AGB

Direkt zum Seiteninhalt

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.Geltungsbereich
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.
2.Vertragsabschluss
Verträge über den Onlineshop unter der Internetadresse uhren-schmuck-rerik.de kommen wie folgt zustande:
Vertragssprache ist Deutsch. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons "BESTELLUNG ABSENDEN" im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt jedoch erst mit unserer Versandbestätigung/Rechnung oder Lieferung der Waren zustande.
3.Lieferung
Die Lieferung erfolgt an die vom Käufer angegebene Anschrift. Sie haben die Möglichkeit, die Ware an eine andere als an Ihre Anschrift senden zu lassen.
Die Lieferung dauert normalerweise 5-7 Tage. Das Paket wird per DHL versendet. Nach der Versendung bekommem Sie sofort eine Sendungsnummer, damit können Sie die Sendung online verfolgen.
4.Preise
Sämtliche Preisangaben sind in Euro und enthalten die jeweils gesetzliche Umsatzsteuer.
5.Versandkosten
Die Preise verstehen sich zuzüglich der angegebenen Versand- und Verpackungskosten. Diese sind im Onlineshop unter „Versandkosten“ einzusehen und werden im Bestellprozess automatisch berechnet. Auf gesondert gekennzeichnete Artikel, die wegen ihrer Sperrigkeit oder ihres Gewichtes per Spedition angeliefert werden (Speditionsartikel), wird ein Speditionsaufschlag erhoben. Zölle und Steuern für Lieferungen sind grundsätzlich vom Käufer zu tragen und nicht im Kaufpreis oder in den Versandkosten enthalten.
6.Rücksendekosten
Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht nach Ziffer 7 der AGB Gebrauch, so hat er die regelmäßigen Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat.
7.Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen mit Angaben von Gründen in Textform per E-Mail oder - wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Leistung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor der Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Die Adresse für den Widerruf oder die Rücksendung der Ware bekommen die Kunden per Email.

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
8.Umtauschwunsch
Sollten Sie den Tausch des gelieferten Artikels aufgrund einer falsch bestellten Größe oder Farbe wünschen, so teilen Sie uns dies innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware per e-mail oder Fax mit. Bitte schicken Sie die Ware mit der Angabe der Rechnungsnummer und des Kaufdatums zurück an die von uns aufgeführte Adresse.
Die Ware muß ungetragen, original verpackt und in einwandfreiem Zustand sein. Alle Etiketten müssen sich an der Ware befinden.
9.Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
10.Selbstbelieferungsvorbehalt
Wir behalten uns vor, die Ware im Fall ihrer Nichtverfügbarkeit nicht zu liefern und von einer etwaigen Lieferverpflichtung zurückzutreten. In diesem Fall informieren wir den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der Ware und erstatten in jedem Fall eventuell bereits erbrachte Gegenleistungen. Der Vorbehalt der Selbstbelieferung gilt lediglich für den Fall, dass wir selbst rechtzeitig ein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen haben und unverschuldet ebenfalls nicht beliefert werden.

Zurück zum Seiteninhalt